Monat: April 2016

graffiti hamburg fruchtallee vögel

Graffiti in der Fruchtallee – Hamburg Schanze

In der Fruchtallee 19 im Hamburger Schanzenviertel sollte eine Wand nach Renovierung erneut mit einem verzierenden Graffiti gestaltet werden. Vom Auftraggeber kam der Wunsch es im Jugendstil zu gestalten, um es dem Stil des Hauses anzupassen. Es sollte ein freundliches Graffiti sein, das einladend wirkt, die beiden angrenzenden Gebäude sowie die Hamburger Christuskirche, welche genau gegenüber steht, sollten darin vorkommen. Die zu gestaltende Fläche misst rund 40 m², ziemlich viel Platz, wenn man ihn alleine ausmalt und noch dazu mit liebevollen Details nicht gerade sparsam umgeht. Die Arbeit zog sich noch dazu in die Länge, weil die Wand einen engen Durchgang zum Hinterhof bildet, durch den die Fahrzeuge der Anwohner und Angestellten der ansässigen Firmen auf den Parkplatz im Hof kommen. Das reichlich wechselhafte Aprilwetter und der Wind, welcher sich zwischen den Gebäuden wie durch ein enges Rohr drückt machten mir außerdem Schwierigkeiten. Trotz alledem kann sich die Fruchtallee nun eines neuen und farbenfrohen Graffiti auf 40 m² erfreuen, welches hoffentlich in den Augen Vieler eine Bereicherung des Viertels darstellt.