Graffiti-Künstler Madhu

Marius Portrait_rand rechts_klein

MADHU

Marius Dominic Altmann, Graffitikünstler.
Geboren am 21.11.1981 in Stuttgart,
aufgewachsen in Stuttgart und Umgebung.

 

Zeichnete schon immer gerne. Im Jahre 1994 kam er zum ersten Mal mit der HipHop Kultur in Verbindung. 1995 machte er seine ersten „Sketches“ und versuchte sich in Styles. Die Dynamik und die Kraft der Bilder, auf CD Covern sowie an der stuttgarter S-Bahn-Linie, und die vereinzelten Graffiti Zeichen in der Stadt faszinierten ihn.

1996 kam er vermehrt mit der Graffitiszene in Kontakt und versuchte sich das erste Mal mit der Sprühdose. Auch wenn der Anfang sehr schwer fiel und er wenig Beachtung fand, verfolgte er seine Leidenschaft weiter. Nach ein paar Jahren des regelmäßigen Sprühens, wurde er zu einem der anerkanntesten Graffitisprüher der Stuttgarter Szene. Sein Höhepunkt in der Szene war zwischen 1998 und 2001.

2001 machte er sein Abitur und der Zivildienst folgte. 2002 beschloss er sich für einige Zeit aus der habgierigen Gesellschaft zurückzuziehen und widmete sich dem spirituellen Leben.

2012 zog er dann nach Regensburg um ein Studium zu beginnen. Er entschied sich jedoch bald erstmal „hart auf dem Bau zu buckeln“ um etwas Geld zu verdienen, welches er in Weiterbildungen investieren wollte. Später machte er eine Schulung zum Massagetherapeuten.

In Regensburg gab er nebenbei Graffiti Workshops für Jugendliche im Jugendhaus Königswiesen. Anfang 2014 lernte er Lennart Lamoller kennen, welcher sich ebenfalls als Graffitisprüher entpuppte.

Im April des gleichen Jahres kam ein Anruf des Jugendhauses Arena für einen Auftrag mit Workshop. Marius verhalf Lennart sich innerhalb dieses Auftrages einzubringen, wobei sich die beiden Sprüher besser kennen lernten. Da die Resonanz auf die dort entstandenen Werke so gut war, entschlossen sie sich „SPRAYBAR“ zu gründen und dieses Gewerbe auszubauen.


Load More