Schlagwort: graffiti auftrag hamburg

Graffiti Workshop Kindergeburtstag 2

Graffiti Workshop auf einem Kindergeburtstag

Am 1. April (und das ist kein Scherz) feierte Benni aus Hamburg seinen 9. Geburtstag mit Atemschutzmaske und Maleranzug. Da es ihm Graffiti angetan hatte, engagierte mich seine Mutter als professionellen Graffiti Künstler für die Feier. Mit 10 Kindern zwischen 7 und 12 machte ich also einen dreistündigen Graffiti Workshop bei Benni zuhause im Garten.

Nachdem sich alle ihre Schutzkleidung angezogen hatten, wies ich die Kinder in den Umgang mit der Sprühdose ein. Anschließend ging es an die Dosen. Zuerst probierten sich alle an ein paar alten Kartons aus, um ein Gefühl für dieses neue Medium zu bekommen. Dann, nach einer zweiten Einweisung, durften die Kinder auch schon an die Leinwände ran. Hierzu packte ich noch ein paar vorbereitete Schablonen aus, welche bei den kleinen Sprayern sehr gut ankamen.
Nun wurde eifrig gesprüht. Ich half hier und da mit ein paar Handgriffen aus und gab immer wieder kleine Tipps.  Das Geburtstagskind bat mich darum eine Übung aus einem Graffitilehrbuch mit ihm zu machen, das er ebenfalls zum Geburtstag geschenkt bekommen hatte. Im letzten Teil des Kurses zeigte ich dann noch an einer besonders großen Schablone, wie man es richtig professionell macht. Dies konnten die Kinder dann noch mal nachmachen.
Zum Schluss hatten Alle etwas gelernt und jedes Kind mindestens ein Bild fertig gesprüht, das es mit nach Hause nehmen konnte.

 

Viel Spaß beim Sprühen,
Lennart

 


 

Hamburg_Graffiti_Harley_Davidson_work_in_progress

Graffiti und Harley Davidson

Zufällig und vollkommen unabhängig voneinander bekam ich innerhalb von zwei Tagen zwei Aufträge von Harley Davidson Fahrern aus der Umgebung von Hamburg. Der erste Kunde wollte eine Holzwand an seinem Gartenhaus gestalten lassen, hatte jedoch keine wirkliche Vorstellung von den Möglichkeiten, die unsere Technik mit der Sprühdose bietet, und daher nur grobe Ideen von möglichen Graffiti-Motiven. Ich schaute mich ein wenig bei ihm um und bekam so einen Eindruck seines Geschmacks und da ihm meine Vorschläge sofort gefielen machte ich einen Entwurf von einem Barbaren auf einem Motorrad, welcher mit einer Axt in den Kampf gegen einen Drachen zieht. Eigentlich ziemlich absurd aber doch auch ein total abgefahrenes Graffiti. Das Motorrad ist genau das des Kunden selbst.
Der zweite Kunde wollte seine gesamte Garage im Harley Davidson – Route 66 – Stil gestaltet haben. Auf einer Wand sein Motorrad, so wie er es sich umbauen lassen wird. Das war natürlich gar kein Problem für mich, denn für uns ist quasi alles spraybar. Also hat spraybar Hamburg innerhalb eines Monats zweimal eine Harley Davidson als Graffiti portraitiert und mal wieder gezeigt, was alles mit der Sprühdose möglich ist.

graffiti hamburg fruchtallee vögel

Graffiti in der Fruchtallee – Hamburg Schanze

In der Fruchtallee 19 im Hamburger Schanzenviertel sollte eine Wand nach Renovierung erneut mit einem verzierenden Graffiti gestaltet werden. Vom Auftraggeber kam der Wunsch es im Jugendstil zu gestalten, um es dem Stil des Hauses anzupassen. Es sollte ein freundliches Graffiti sein, das einladend wirkt, die beiden angrenzenden Gebäude sowie die Hamburger Christuskirche, welche genau gegenüber steht, sollten darin vorkommen. Die zu gestaltende Fläche misst rund 40 m², ziemlich viel Platz, wenn man ihn alleine ausmalt und noch dazu mit liebevollen Details nicht gerade sparsam umgeht. Die Arbeit zog sich noch dazu in die Länge, weil die Wand einen engen Durchgang zum Hinterhof bildet, durch den die Fahrzeuge der Anwohner und Angestellten der ansässigen Firmen auf den Parkplatz im Hof kommen. Das reichlich wechselhafte Aprilwetter und der Wind, welcher sich zwischen den Gebäuden wie durch ein enges Rohr drückt machten mir außerdem Schwierigkeiten. Trotz alledem kann sich die Fruchtallee nun eines neuen und farbenfrohen Graffiti auf 40 m² erfreuen, welches hoffentlich in den Augen Vieler eine Bereicherung des Viertels darstellt.

Graffiti Hulk

Avengers als Graffiti

Nach meinem Umzug nach Hamburg habe ich nun meinen ersten größeren Auftrag beendet. Zuvor hatte ich bloß einen kleinen Abschiedsgruß auf ein Abrisshaus gemalt (Ja auch dafür bezahlen manche Leute Geld), darum war ich froh jetzt mein erstes großes und detailreiches Graffiti im Norden zu realisieren. In das Kinderzimmer eines achtjährigen Jungen aus Nordenham bei Bremerhaven sollte ich ein Avengersmotiv malen. Hulk ist der absolute Favorit von Luca, darum sollte dieser im Mittelpunkt stehen und die 4 Meter 60 breite Wand bot gerade den Platz um den Hulk und seine Avengers-Kollegen Thor, Ironman und Captain America in etwa Lebensgröße zu sprühen. 30 Arbeitsstunden habe ich gebraucht um mein Meisterwerk lebendig werden zu lassen und nun steht ein 2 Meter 70 großer Hulk mit ausgebreiteten Armen in dem Zimmer eines Zweitklässlers aus Nordenham. Damit hat Spraybar Hamburg den Startschuss abgefeuert für hoffentlich jede Menge guter Graffiti in Deutschlands schönem Norden.